Mexiko

Auf nach Tulum – Cenoten, Maya-Ruinen und Turtlebeach (Akumal)

Wir fuhren von Merida nach Tulum mit einem Second-Class-Bus (hätten im Nachhinein lieber den First-Class-Bus nehmen sollen). Sind insgesamt von fünf Stunden ausgegangen, brauchten aber letzendlich 8 Stunden. (Mit dem erste Klasse Bus wären es nur 3 Stunden gewesen). Völlig gerädert kamen wir abends um neun Uhr in der Unterkunft an, die uns so gar nicht zu sagte. Naja… hatten nun für eine Nacht gebucht. Gingen abends noch Thailändisch essen und danach sofort schlafen. Am nächsten Tag gings dann schnell in ein anderes Hostel, welches sehr zu empfehlen ist (Hostel Sheck). Leider war wenig los, aber das Hostel war top!

Für die nächsten Tage ging es zu den bekannten Maya-Ruinen am Meer und und die Gran Cenote. Die Cenoten sind echt beeindruckend hier in Mexiko. Es sind Höhlen, bei denen die Decken eingestürzt sind und dann mit Wasser vollgelaufen sind. Sooooo schön.

Wir beschlossen einen Tag nach Akumal zu fahren. Hier findet man den wunderschönen Turtlebeach. Wir hatten sogar echt Glück und sahen Schildkröten und ich habe sogar einen Rochen gesehen 🙂 Cooles Erlebnis!

24.06. – 26.06.17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.